Finance

Als wachsender Konsumgüterkonzern steht Danone im Finanzbereich vor ganz besonderen Herausforderungen: Wir brauchen „fuel for growth“. Darunter verstehen wir die Freisetzung von Finanzmitteln, um in unser zukünftiges Wachstum zu investieren.

Bei Danone setzt sich der Bereich Finance aus den Abteilungen Controlling und Accounting zusammen.

Um unser Wachstum sicherzustellen, ist der Finanzbereich von Anfang an in die wichtigsten Entscheidungsprozesse eingebunden. Unsere Kollegen koordinieren die strategische und operative Planung und bereiten Entscheidungen vor. Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von Produktneueinführungen, Investitionsvorhaben bis zu Produktivitätsprojekten.

Eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen, wie zum Beispiel Marketing, Vertrieb und HR ist im Finance besonders wichtig. Daher reicht es nicht, einfach nur der beste „Numbercruncher“ zu sein, sondern unsere Finanz-Experten müssen als Business Partner die anderen Fachbereiche mit ihren Ergebnissen überzeugen. Da die Arbeit im Finanzbereich viel mit Rechnen und großen Datenmengen zu tun hat, ist eine hohe Affinität zu Zahlen notwendig. Gepaart mit einer schnellen Auffassungsgabe, analytischen Fähigkeiten, Überzeugungskraft und Humor sind Sie bei uns richtig.

Unsere Arbeit folgt dabei den Grundsätzen „accuracy, clarity and value“. Hinsichtlich der Genauigkeit unserer Arbeit ist absolute Detailverliebtheit und Präzision angesagt. Dies gilt besonders für den Bereich Financial Accounting, der neben klassischen Buchhaltungsaufgaben die Cash Flow-Steuerung betreut und die Grundlage für Analysen liefert. Das Controlling analysiert das Ist im Vergleich zu unseren Plänen und gibt Handlungsempfehlungen, um profitables Wachstum zu generieren.

Neugierig geworden?

Informationen über offene Stellen und Praktika im Bereich „Finance“ erhalten Sie hier. Als Hochschulabsolvent erfolgt der Berufseinstieg direkt „on the job“.